ページの先頭です。 メニューを飛ばして本文へ
現在地 総合トップページ > 組織でさがす > 都市整備局 > 都市整備局 緑化推進部 緑政課 > Friedenspark Hiroshima B-B21-5

本文

ページ番号:0000149284更新日:2019年10月21日更新印刷ページ表示

Friedenspark Hiroshima B-B21-5

Rosensorte

Friedenspark Hiroshima

Gespendet von

Stadt Eltville

Jahr der Spende

Januar 1999

Hintergrund der Spende

Die idyllische Stadt Eltville, direkt am Rhein in Hessen gelegen, ist - wie einige andere Städte in Deutschland - zur „Rosenstadt“ ernannt worden. Die Regionalgruppe Chugoku der Japanischen Gesellschaft der Rosenfreunde (Japan Rose Society) und die Gesellschaft der Rosenfreunde von Hiroshima pflegten schon seit längerem enge Kontakte mit der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde. So kam es, dass der Vorstand der Regionalgruppe Chugoku, Herr Tomin Harada (der auch Ehrenbürger der Stadt Hiroshima ist), als Leiter einer Besuchergruppe die Stadt am Rhein mehrmals besucht hatte. Im Rahmen dieses „Rosen-Austausches der Bürger“ besuchten dann auch Mitarbeiter der Stadt Eltville, die für die Parks der Stadt zuständig waren, sowie Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde mehrmals Hiroshima. Damals schenkte Herr Harada der Stadt Eltville Rosen, mit denen er auch seinen Wunsch nach einem weltweiten Frieden verband. Diese Rosen trugen nach Hiroshima benannte Namen (Hiroshima‘s Children, Peace Maker, Tausend Kraniche, Hiroshima Appeal etc.), sie waren u.a. von einem Rosenzüchter aus Hiroshima, Herrn Kazuzo Tagashira, gezüchtet worden, und wurden im Juni 1998 im Rosengarten des Kurfürstlichen Schlosses zu Mainz feierlich eingepflanzt.
Im Januar 1999 wurden daraufhin von Bürgermeister Hoffmann durch die Vermittlung von Herrn Tomin Harada der Stadt Hiroshima 46 Rosensetzlinge einer Sorte geschickt, die den Namen „Friedenspark Hiroshima“ erhalten hat; eine Züchtung, die 1997 von der Deutschen Rosenunion eine Goldmedaille erhalten hatte. In Hiroshima einigte man sich darauf, dass 16 Rosen von der Gesellschaft der Rosenfreunde und 30 Rosen von der Stadt Hiroshima gepflegt werden sollen. Die 30 Setzlinge der Stadt Hiroshima wurden im Botanischen Garten Hiroshima gezogen und 24 davon im Jahr 2000 in den Friedenspark umgesetzt.

Lage

Lage

Foto der Rose

Foto der Rose

 

Für Fragen zu dieser Seite wenden Sie sich bitte an:

Städtisches Ordnungsamt, Dezernat für Begrünung, Abteilung für Grünflächen, Büro für Blumen und Begrünungsmaßnahmen

 

Tel:082-504-2396

 

E-Mail:park@city.hiroshima.lg.jp